C.Pruter Bild

Astrid Springer

Als Hörfunk-Autorin für die ARD analysiere ich seit mehr als 30 Jahren Rechtspolitik in Deutschland.

In meiner Berichterstattung begleite ich die Entwicklungen auf verschiedenen Rechtsgebieten, auch und insbesondere in ihrem Bezug zum Grundgesetz: zum Beispiel im Scheidungsfolgenrecht,  im Betreuungsrecht oder im Sozialrecht Hartz IV. Dazu gehört  die kritische Reflexion und das Nachdenken über die Folgen dieser Rechtsentwicklungen.

Mein besonderes Augenmerk gilt der Situation der Frau in Recht und Gesellschaft. Die strukturelle Diskriminierung insbesondere von Müttern im Recht hat sich im Laufe meiner Berufstätigkeit zu einem Schwerpunkt entwickelt.

Eine Auswahl meiner Sendungen im Bereich Hörfunk möchte dazu einladen, noch einmal die politischen Diskussionen, juristischen Auseinandersetzungen und gesellschaftlichen Veränderungen der vergangenen dreißig Jahre Revue passieren zu lassen.

Referenzen

Nominierungen

Persönliche Referenzen