Rückblick: Alt werden in einem fremden Land. Deutsche Frauen in Australien.

Alt werden in vertrauter Umgebung ist oft schwierig genug. Alt werden in einem fremden Land mit fremder Sprache, anderem Klima und anderer Kultur ist um vieles schwieriger – zum Beispiel, wenn das Gedächtnis versagt; wenn ein Auto benötigt wird, weil es kaum öffentlichen Nahverkehr gibt; wenn alte Eltern bedingungslos, auch finanziell, auf ihre Kinder angewiesen sind, denen sie erst im Alter nachgezogen sind.

Die Sendung entstand in Melbourne in Zusammenarbeit mit dem deutsch-australischen Hilfsverein für Einwanderer und mit dem deutschsprachigen Martin-Luther-Heim.

 

Feature; NDR Hamburg “Frauenfunk” vom 13.2.1990 (und WDR “In unserem Alter”)

 

 

alt_werden_in_australien_frauenfunk_1990