Verlust und Verantwortung. Leben nach dem Freitod des Freundes.

Ein Gespräch mit dem überlebenden Freund und seinem Therapeuten.

Gleich zwei traumatische Ereignisse hat Theo zu verkraften: den Suizid des besten Freundes und die gegen ihn gerichtete Verdächtigung, den Freund ermordet zu haben – mit anschließender Untersuchungshaft. Welche Folgen das für sein Leben und die Menschen in seinem sozialen Umfeld hatte, darüber sprechen er selbst und sein Therapeut.

 

Feature; SWR 2 “Eckpunkt” vom 1.8.2003